„Tomate – lebe es oder lass es“

In Unternehmen kommt es darauf an, was täglich gelebt wird. Nicht was täglich verkündet wird.

Wir wünschen uns Freude am Arbeitsplatz, eine Aufgabe, die uns erfüllt und Kolleg:innen, mit denen wir gerne zusammenarbeiten. Klingt doch gut und kaum jemand würde widersprechen, dass das auch die besten Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg sind. Und dennoch gelingt es selten, diese Grundlagen wirklich substanziell und dauerhaft zu etablieren. Warum sind immer noch 85%  aller Mitarbeiter:innen wenig engagiert – trotz intensiver Bemühungen im Bereich Mitarbeiter:innen-Entwicklung und Motivation?

Digitale Transformation, New Work und Co. erzeugen einen enormen Veränderungsdruck. Aussagen wie „Unternehmen, die sich jetzt nicht grundlegend transformieren, werden die nächsten 10 Jahre nicht überleben.“, schweben wie Damokles-Schwerter über den Köpfen von Unternehmer:innen, Führungskräften und Mitarbeiter:innen. Was braucht es, uns aus dieser Ohnmacht zu befreien und Themen wie Selbstorganisation und kompetenzbasierte Hierarchien mit Freude anzugehen und zu einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten werden zu lassen?

Vortrag bei GedankenTanken in Köln

Geschichten und Erfahrungen aus meinen 20 Jahren als Führungskraft in internationalen Veränderungsprozessen geben Ideen und Impulse, wie dieser Wandel gelingen kann. Jede Veränderung beginnt mit einem ersten Schritt. Für diesen braucht es Mut, Begeisterung und Vorbilder. Mein Vortrag kann eine Initialzündung für Veränderungsprozesse sein oder festgefahrene Projekte wieder ins Rollen bringen.

Das nehmen ihre Zuhörer:innen mit:

  • Warum wir auf Echtheit und Nähe im Business-Kontext setzen sollten und nicht auf Masken und Rollenspiele.
  • Warum „schnell und einfach“ verführerisch gut klingt, aber selten gute Ergebnisse bringt.
  • Wie sie ihren Mitarbeiter:innen die Fesseln abnehmen, sodass ihnen Flügel wachsen können.
  • Warum gut gemeinte Sprüche an den Bürowänden oft nichts Gutes bewirken.
  • Wie Freude an der Arbeit und Vertrauen im Team auch in Ihrem Unternehmen umfassend möglich ist.
  • Welche Zukunft, besonders in der Arbeitswelt, mit einem neuen Menschbild möglich wäre.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.

Ursula Cerny
Tel. (AT): +43 660 8078 508
Tel. (DE): +49 151 5350 0296
kontakt@ursulacerny.com